Landesumwelttag 2007

Wie jedes Jahr, so war auch in diesem Februar der 2. Samstag für die Gewässerpflege reserviert.
Natürlich hatte auch unsere Ortsgruppe mobil gemacht und so traf sich der harte Kern kurz vor 09:00 Uhr auf unserem Anglergelände.
Auf dem Plan stand die Bereinigung der Uferzone vom "Moddergraben", bei Wilhelminenhof, bis zur Brücke an der B 179 in Neubrück.
Immerhin ein ca. 3,5 km langer Abschnitt am Klein Köriser See.
Zum Einsatz kamen zwei Boote und einen PKW mit Anhänger sowie diverse Stangen und Kescher zum Bergen des Treibgutes.
Es ist schon schwer nachzuvollziehen, was da so alles eingesammelt wurde. Neben erheblichen Mengen an Verpflegungsverpackung und Flaschen jeglicher Art (auch Pfandflaschen) kamen leider auch viele zum Angeln benötigte Utensilien in die Mülltüten. Da waren Styropor - Wurmbüchsen, Knicklichtverpackungen, Madenschachteln, Futtertüten, Futtereimer und als Krönung ein Bürosessel auf Rollen, die den Weg in die Mülltüten fanden.
Leider sind die großen Mengen, die wir anlandeten, wohl eher von "Sportfreunden" hinterlassen worden, die diesen Namen nicht verdienen.
Gegen 13:00 Uhr lag dann ein großer Müllberg vor unserem Anglergelände und auch ca. 300 - 350 kg Schrott.
An dieser Stelle möchten wir uns für die schnelle und unkomplizierte Hilfe unserer Gemeinde bedanken, die den Unrat in der anschließenden Woche schnell entsorgte.
Nach erledigter Arbeit gab es eine deftige Bohnensuppe mit Bockwurst und Knacker, die uns Sylvia und Gudrun zu Stärkung zubereitet hatten. Bei einem Bierchen wurden die Höhepunkte und Kuriositäten ausgewertet und unsere nächste Aktion, der Bau von Zanderlaichbetten diskutiert. Dazu werden wir uns am 24.02. um 09:00 Uhr treffen.
So bekommt unser Vereinsleben neue Impulse und man erfährt vieles über den Umgang mit der Natur, auch weil die Älteren unter uns ihre Erfahrungen weitergeben.
Petri Heil
Bernd Kubica
(Schriftführer)

Landesumwelttag 2007 Landesumwelttag 2007
Landesumwelttag 2007 Landesumwelttag 2007



© Freie Angler Köriser Hafen 1927 e.V.