Raubfischangeln am 10.10.2009

Bei wirklich guter Beteiligung und herrlichem Herbstwetter startete am Samstag, den 10.Oktober unser 9. Raubfischangeln. Voller Hoffnungen auf den ultimativen Fang stiegen um 13:45 Uhr 21 Sportfreunde unserer Ortsgruppe in die Boote und jeder versuchte, die beste Angelstelle auf Hecht, Zander, Wels und Co. auf dem Klein Köriser See zu finden.
Zuvor gab es jedoch als Kostprobe und Grundlage Fischbouletten. Bleie, Plötzen und Rotfedern, die von unserer Jugendgruppe bei ihrem wöchentlichen Angeltraining und vom 2. Vorsitzenden Bernd Möbis gefangen wurden, wurden von Heinz und Bernd aufbereitet und zu lecker Fischbuletten verarbeitet. Dank an dieser Stelle auch an Jutta, die sich und ihre Küche in den Dienst der guten Sache stellte.
Um 18:00 Uhr wurde das Angeln eingestellt und wir trafen uns einige Minuten später auf unserem Gelände, wo Sylvia bereits mit einem leckeren Eisbein mit entsprechender Beilage auf uns wartete. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für die zuverlässige Bewirtung, die Sylvia uns wiedereinmal bis zur letzten Minute zukommen lies.
Das Ergebnis des Angelns war weitestgehend zufriedenstellend. Ein sehr guter Zander von fast 10 Pfund war mit Abstand der größte Erfolg des Tages.
Insgesamt wurden 1 Zander, 2 Hechte und fast 5 Kg Barsche gefangen. Wie im Vorjahr war unter den 12 erfolgreichen Teilnehmern unsere Sportfreundin Rebecca, die den Männern wieder einmal zeigte, wie geangelt wird.
Aber das allein ist es ja nicht, was unseren Sport ausmacht. Wenn ich hier von der Herbstfärbung der Wälder oder den vorbeiziehenden Kranichen und Wildgänsen schreibe, ist der Grund der Ausübung unseres Sportes leicht nach zu vollziehen.
Nach der Auswertung des Fangs wurde der offizielle Teil der Veranstaltung mit einem kräftigen "Petri Heil" beendet - was die meisten Sportfreunde jedoch nicht davon abhielt, noch einige Zeit über die Erlebnisse des Angelns zu fachsimpeln. Natürlich waren die fast gefangenen Fische wieder die größten, und hätte der eine oder andere nicht gerade am Samstag so ein Pech gehabt, hätte er auch .... und überhaupt......
Ich wünsche unseren Sportfreunden und den Besuchern dieser Seite noch einen schönen und erfolgreichen Herbst.

Bernd Kubica
(Schriftführer)

Folgend die genaue Platzierung:
1. Micha Quack 4.81 kg ( Zander)
2. Frank Neuthe 2,99 kg (Hecht 1.38 kg
3. Thomas Ranft 1,46 kg (Hecht 1,33 kg)
4. Bernd Kubica 1,10 kg
5. Bernd Möbis 0,99 kg
6. Klaus Frederich 0,92 kg
7. Heinz Effland 0,43 kg
8. Reimer Kossler 0,31 kg
9. Klaus Effland 0,28 kg
10. Andreas Kloß 0,26 kg
11. Mathias Stolz 0,14 kg
12. Rebecca Effland 0,08 kg



© Freie Angler Köriser Hafen 1927 e.V.